Der zweitschönste Tag …

26. September 2009

Meine Traumfrau und ich

Meine Traumfrau und ich

… in meinem Leben fand gestern auch noch mit dem meteorologischen Optimum statt. Eine Etage höher stattete man uns nämlich auch noch mit einem Traumwetter aus. Was aber letztendlich nach etlichen “seltsam schönen Ereignissen” auf unserem doch oft beschwerlichem Weg bis gestern dann doch ins Bild passte :-) .

Wovon ich rede? Gestern war es dann endlich so weit … ich durfte meine Traumfrau zum Altar – pardon, erst einmal zum Tisch im Trauzimmer des Standesamtes führen. Denn der Altar … der ist dem schönsten Tag meines Lebens vorbehalten … und der kommt dann erst im Oktober, wenn wir uns bei unserer kapellarischen Trauung das Ja-Wort in einem sicherlich noch emotionalerem Rahmen geben. Wobei das von gestern schon mehr als nahe ging. Mein persönlicher Höhepunkt: Ich konnte meine Claudia dann doch sprachlos machen ;-) . Und: waren wir beide bei unserer jeweils ersten Hochzeit doch recht “locker”, packte uns gestern doch eine deutliche, aber sehr positive “Aufgeregtheit” … aber so soll es ja auch sein. Was mag das dann erst in 3 Wochen in der Kapelle geben?

Ein paar mehr Bilder von der standesamtlichen Trauung werden wir morgen auf unserer Hochzeitsseite einbinden … da gibt es dann nach dem 17.10. auch die “volle Packung” Fotos.

Ein ganz lieber Dank geht von uns auch an den Standesbeamten, Herrn Welter, der die Trauung sehr emotional und humorvoll gestaltet hat!

Derweil werden die neue Frau Jakobs und ich das Eheleben noch ein wenig geniessen … ;-)

Ein Kommentar zu “Der zweitschönste Tag …”

  1. Claudia sagt:

    Mein geliebter Schatz,

    dieser Tag war einfach wunderschön…..und ich freue mich noch mehr auf unsere Trauung in der kleinen Kapelle……

    Es wird ganz sicher noch emotionaler, sentimentaler und gefühlvoller und ich denke, ich werde mir einen LKW mit Taschentüchern um die Ecke parken ;o))

    Noch nie hat es ein Mensch geschafft, mich sprachlos zu bekommen, und das soll in der Tat schon etwas bedeuten! ;o))

    Deine so liebevollen Worte haben mich in der Tat völlig durcheinander gebracht, denn darauf war ich einfach nicht vorbereitet und ich wusste in dem Moment vor lauter Rührung wirklich nicht, was ich sagen sollte….

    Liebe Dich so sehr, bin so stolz und glücklich endlich Deine Frau zu sein……

    In tiefer Liebe,

    Dein Schnuffelchen…..

Einen Kommentar schreiben

*